> Zurück

Serena und Sabrina Staatsmeisterinnen im Damendoppel - Erster Titel für Feldkirch

05.02.2017

Bei den 60. Staatsmeisterschaften in Wien (3.-5. Februar 2017) war Feldkirch mit vier Spielerinnen vertreten. Leonie, Natalie, Sabrina und Serena hielten unsere Fahnen hoch.

Unsere beiden Jüngsten spielten ein ausgezeichnetes Turnier und holten sich im Damendoppel in einem spannenden Spiel über drei Sätze den Staatsmeistertitel, der gleichzeitig auch der erste Titel für Feldkirch ist.  Damit sind die zwei die bisher jüngsten österreichischen Staatsmeisterinnen. 

Bereits im Halbfinale kam es im Damendoppel zum Schwestern-Duell zwischen Natalie und Sabrina, nachdem im Viertelfinale Leonie das Nachsehen gegen Natalie hatte. Somit erreichte Natalie mit ihrer Partnerin die Bronzemedaille im Mixed. 

Im Mixed-Doppel sicherte sich Sabrina eine weitere Bronze-Medaille gemeinsam mit ihrem Partner Jakob Sorger. 

 

Mit Michael Svoboda als Referee, sowie Christa Küzler und Daniel Wolf als Schiedsrichter waren drei weitere Feldkircher aktiv im Einsatz. Mit den Genannten und Verena als Betreuerin war die Feldkircher Abordnung nicht weniger als 16 Leute, nicht zu vergessen die zahlreich mitgereisten Fans, die unsere Spielerinnen lautstark unterstützten!

Zu den Ergebnissen

 

 

Die vier Feldkircherinnen!

Natalie, Sabrina, Leonie und Serena

 

 

Siegerehrung Damendoppel